26. Dezember 2003, 10:30 Uhr

info@radio-luma.net

Logo radio-luma.net
Logo "radio luma.net ABSOLUT werbefrei" und Link zur Erklärung auf einer separaten Seite.

IMPRESSUM seit 2003

Verantwortlich im Sinne des Presserechtes sowie des Mediendienste-Staatsvertrages ist der Herausgeber Christoph Urbanietz.

Die rundfunkrechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung der Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter Rheinland-Pfalz (LPR), Aktenzeichen: I/2-07.150/luma.net, vom 21. Juli 2003, liegt vor (siehe Faksimile auf einer separaten Seite).

radio-luma.net ist eine Idee in freiem bürgerschaftlichen Engagement auf dem Weg zu einer Stiftung. Kern des frei gewählten Auftrages: Bildung & Information, kostenfrei. Informationen zur Stiftung in Gründung: https://radio-luma.org

radio-luma.net ist keine gewerbliche Unternehmung noch ist es beabsichtigt ein Unternehmen zu gründen. Auszug aus dem Text AUSGANGSPUNKTE:
"Keiner soll unmittelbar einen persönlichen Vorteil durch das Engagement für unseren Mediendienst erhalten. Die Möglichkeit, daß einzelne Menschen mittelbar über ihr selbstloses Engagement für unseren Mediendienst z.B. aus der Arbeitslosigkeit wieder in Lohn & Brot kommen, ist eine unterschwellige, jedoch nicht vordergründige Absicht."

Anschrift:                                   radio-luma.net

Bahnhofstraße 95
D-67059 Ludwigshafen am Rhein
fon: +49(0)621/5293315
fax: +49(0)621/5293316
e-mail:
info@radio-luma.net

Redaktion:

          Jürgen Dehm

          Christoph Urbanietz, Ludwigshafen am Rhein

          N.N.

          Der Redaktionsbetrieb ist wieder aufgenommen.
          Das Projekt wird weiter fortgesetzt.

           Aktualisierung am 17. Dezember 2014

        Technik:     Webmaster ist der Herausgeber, E-mail: webmaster

     

Haftung für Links:

Durch das Urteil vom 12. Mai 1998 "Haftung für Links" (312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg eindeutig entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat, also haftbar gemacht werden kann; dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Der Herausgeber distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten und verweist darauf, daß er weder Einfluß auf die Gestaltung und den Inhalte der gelinkten Seiten hat noch sich diese Inhalte zu eigen macht.

____________________________________________________________

Ihr Talent im Schmelztiegel www.radio-luma.net

Jeder Mensch ist ein Juwel für unsere globale Gesellschaft. Ohne die Buntheit an Kulturen und Individuen wäre unser blauer Planet ein graues, langweiliges Staubkorn im Universum.

 

www.radio-luma.net ist eine kontinuierlich wachsende Demonstration interdisziplinären Wirkens vieler Menschen. Somit freuen wir uns über jede weitere Bereicherung unseres Personalfundus.

Unser anhaltender Selbstgebärprozess soll und kann letztlich nur über den stetig gedeihlichen Zuwachs erfolgen. Wir erfassen es als Aufgabe, der zunehmenden Spaltung der Menschen durch unseren Ansatz der Bündelung von ungenutzten Talenten, eine genügsame Plattform für unser aller Welt zu bieten.

Blitzbeleuchtet deuten wir unter anderem auf folgendes:

Menschen in Arbeitslosigkeit

Menschen im Seniorenalter

verwanderte Menschen

So werden wir beispielsweise einen Schwerpunkt auf den Aufbau eines online Lektorates sowie Übersetzungsbüros setzen.

Exemplarische Stichworte: Senioren im Internet arbeitslose Menschen.

Über das selbstlose Engagement für unseren Mediendienst ist real eine neue Orientierung hin zu neuen Perspektiven möglich.

Jede Fähigkeit & jede Erfahrung ist für uns wichtig.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, dann sprechen Sie doch einfach mit unserer Redaktion ...

e-mail: info@radio-luma.net

________________________

radio-luma bittet um Ihre Unterstützung

Hilfe benötigen wir auf vielfältige Weise. Neben dem Einsatzes Ihres Talentes und Ihren beruflichen Erfahrungen für den Mediendienst, bedarf unser Organismus für die stetige Erweiterung der technischen Infrastruktur Material. Die Überlassung gebrauchten PCs & EDV-Bauteilen sowie lizenzierter Software, aber auch gebrauchte Fernsehgeräte, Videogeräte und und und ... HiFi-Bauteile, lassen die Möglichkeiten der Redaktion weiterhin wachsen.

Sie können auch helfen die laufenden Betriebskosten, sprich: Kommunikationskosten, durch die Überweisung eines Obolusses auf unser momentane Konto unterstützen. Sämtliche Bewegungen wurden auf unserem vormaligen reinen Guthabenkonto wöchentlich aktualisiert und auf den Seiten von radio-luma.org veröffentlicht.

Der Bedarf an Mitteln für die Kommunikations- und Bürokosten insgesamt lagen in der Startphase bei etwa 200,- € monatlich, seit 2015 ca. rd. 100,- EURO minimum.

Ein Dauerauftrag über eine bescheidene Summe monatlich (5,- € beispielsweise, aber gerne auch weniger) wird den Mediendienst bei seinem anhaltenden sich selbstgebärenden Prozeß enorm fördern können.

Nach der Gründung der projektierten Stiftung wird dieses Konto gelöscht und die Barschaft übernommen werden.

Die Führung des ehemaligen Kontos stellte finanzrechtlich ein Novum dar.

Das vormalige Konto wurde wg. betrügerischem Misssnutz gelöscht.

Eine Bankverbindung besteht weiterhin zur Sparkasse Rhein-Haardt.

____________________________________________________________

DANKSAGUNG

Ohne die selbstlose Unterstützung durch viele unterschiedliche Menschen aus allen Bereichen unserer Gesellschaft, durch interdisziplinären Rat, dem Rat vieler Kolleginnen und Kollegen der schreibenden Zunft, Zuwendung von Büromaterialen, der Übernahme der einen oder anderen Telefonrechnung, durch Korrigieren und und und, wäre das Projekt eines unabhängigen, nicht kommerziellen, offiziellen Mediendienstes nie aus dem Stadium einer zunächst phantastischen Idee herausgekommen.

Es hat nun rund zwei Jahre angedauert, bis tatsächlich die vielschichtigen Vorbereitungen soweit gediehen sind und www.radio-luma.net heute am 05. Oktober 2003 mit erster redaktioneller Substanz im Internet präsent ist.

Insbesondere ist die von Beginn an anhaltende selbstlose und unentgeltliche Unterstützung durch Gisbert Amm & Klaus-Dieter Knie hier zu erwähnen. Ohne ihr fundiertes, manchmal Tag und Nacht abrufbares interdisziplinäres Wissen u.a. bei der Planung und Ausgestaltung der erforderlichen EDV-technischen Voraussetzungen, wäre dieser tatsächliche Startpunkt am heutigen Tage nicht erreicht worden.

Ursprünglich zum Start des Projektes im Internet:
Ludwigshafen am Rhein am 05. Oktober 2003

Aktualisierung am 25. Okober 2018

__________________________________________

Ihre Meinung und aktive Beteiligung ist wichtig für die weitere Entwicklung dieses Mediendienstes und öffentlichen Forums.

Im Interesse eines offenen und sachlichen Umganges werden keine anonymen Mitteilungen entgegen genommen, bzw. beantwortet.

Die Redaktion von www.radio-luma.net bedankt sich für Ihr Verständnis.

Wenn Sie mögen, können Sie Ihre Kritik, Fragen oder Anregungen hier übermitteln: